Skip to main content

Vokabel Lernen mit Eselsbrücken. Lernen mit der Schlüsselwortmethode

Neue Taschenbücher für weitere Sprachen verfügbar

Keine Zeit? Diesen Artikel als PDF lesen? Jetzt abrufen!

Wer heute eine neue Sprache lernen will, hat meist Mühe, den richtigen Weg zu finden. Dies gilt sowohl für Kinder in der Schule als auch für das berufliche Umfeld. Das Problem ist klar: Viele Menschen haben nie eine effektive Form des Lernens kennengelernt. Noch heute werden in der Schule völlig veraltete Methoden angewandt. Bestes Beispiel ist das furchtbare Lernen von Vokabeln. Sie sind weiterhin eine wichtige Voraussetzung für das Erlernen einer neuen Fremdsprache. Dabei sind heute bereits wesentlich bessere Lerntechniken bekannt. Dazu zählt beispielsweise die Schlüsselwortmethode, deren Wirksamkeit wissenschaftlich bewiesen ist.

Nach heutigem Kenntnisstand steht fest, dass der Mensch beim klassischen Lernen von Inhalten bereits nach kürzester Zeit einen Großteil des Erlernten wieder vergessen hat. Wer also schneller und effektiver eine neue Sprache oder vergleichbare Inhalte erlernen will, braucht einfach einen effektiveren Lernansatz. Eine Technik, die konkret auf die Funktionsweise des menschlichen Gehirns abgestimmt ist.

Schlüsselwort: 50 Prozent höhere Effektivität beim Lernen

Diese Voraussetzung erfüllt eindeutig die Schlüsselwortmethode. Bereits vor rund 40 Jahren konnte in verschiedenen Studien belegt werden, dass dieser Ansatz im direkten Vergleich zum traditionellen Lernen rund 50 Prozent mehr Informationen beim Lernenden im Gedächtnis verankert. Diese leistungsstärkere Lernmethode zählt zu den sogenannten mnemotechnischen Verfahren, die ein besseres Erlernen durch zusätzliche Merkhilfen garantiert.

Cover Taschenbuch Vokabel Lernen mit EselsbrückenAusgangspunkt bildet dabei die klassische „Eselsbrücke“. Es geht also um eine Lernhilfe, die das bessere Einprägung von Wissen erlaubt. Diese Methode basiert auf der Annahme, dass sich das menschliche Gedächtnis einfache Bildmotive besser merken kann als abstrakte Inhalte.

Praktisch wird dabei im Gedächtnis eine Verbindung zwischen den neuen Vokabeln und bereits vorhandenem Wissen hergestellt. Zunächst wird ein Wort aus der eigenen Muttersprache genommen, dass phonetisch ähnlich wie der zu lernende Begriff klingt. Diese Ähnlichkeit stellt das eigentliche Schlüsselwort dar. Aus der Bedeutung des Begriffes und dem Schlüsselwort wird abschließend eine Eselsbrücke gebildet.

Der Weg zum besseren Lernen von Vokabeln

In der Praxis wies jedoch die Schlüsselwortmethode einen entscheidenden Nachteil auf. Der Lernende musste bisher zeitaufwendig zu jedem Schlüsselwort eine neue Eselsbücke selbst bilden. Dies ist allerdings bei einer größeren Anzahl an Vokabeln ein äußerst zeitaufwendiger Vorgang. Durch diese Tatsache ist die Lernmethode in der Praxis kaum anwendbar. Es dauert einfach zu lange, bis der Lernende die notwendigen Eselsbrücken bildet.

Damit die Schlüsselwortmethode dennoch praxistauglich wird, haben wir bei unseren Büchern ein wichtiges Merkmal beigefügt. Hierbei ist das zeitaufwendige Suchen der notwendigen Eselsbrücken überflüssig. Wir haben diese Aufgabe bereits für Sie übernommen. Der Leser erhält zu jeder Vokabel ein fertiges Schlüsselwort und eine von Hand gezeichnete Grafik. Die Zeichnungen sind dabei witzig und einprägsam. Entsprechend schnell und effektiv kann das Erlernen der Vokabeln ablaufen.

Jedes Buch bietet über 200 Vokabeln mit den passenden Eselsbrücken

Bisher lagen unsere Titel zum Erlernen von Vokabeln ausschließlich in digitaler Form vor. Doch ausführliche Praxistests haben gezeigt, dass mit Hilfe von Taschenbüchern sich das Lernergebnis noch deutlich steigern lässt. Entsprechend sind weitere Taschenbücher aus der Reihe erschienen.

Der Leser findet in jedem Titel jeweils rund 200 Vokabeln (Grundwortschatz) in Form einer Eselsbrücke. Zusätzlich gibt es eine ausführliche Anleitung zur Schlüsselwortmethode. Die Buchreihe ist bestens für Schule, Beruf, Reise und Freizeit geeignet.

 


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

10 Tipps, wie Sie sofort schneller Vokabeln lernen | Sofort verfügbar!