Skip to main content

Vokabel Lernen mit Eselsbrücken. Lernen mit der Schlüsselwortmethode

SchulLV: Das digitale Schulbuch für die Hosentasche

Keine Zeit? Diesen Artikel als PDF lesen? Jetzt abrufen!

In den letzten Monaten zeigte die Praxis schmerzlich auf, dass dem deutschen Schulsystem noch einen langen Weg in Richtung Digitalisierung bevorsteht. Dabei geht es nicht darum, den klassischen Frontalunterricht ins Internet zu bringen. Vielmehr geht es darum, eine individuelle Unterstützung für jeden Schüler durch digitale Lerninhalte zu schaffen. Das dies längst keine Utopie ist, zeigen fortschrittliche Lernplattformen wie SchulLV und vergleichbare Lösungen.

SchulLV Das digitale Schulbuch für die HosentascheEine neue Form des Lernens ist gefordert

Kreatives Lernen bedeutet nicht das bloße Auswendiglernen von beliebigen Inhalten. Vielmehr soll jeder Schüler eigenverantwortlich mit dem vorhandenen Wissen arbeiten, dass individuell auf die persönlichen Bedürfnisse und Fähigkeiten des betreffenden Kindes zugeschnitten ist. Ziel muss es sein, eine zeitgemäße Wissensvermittlung für jedes Kind, unabhängig von den vorhandenen Vorkenntnissen, zu gewährleisten.

SchulLV als übergreifende Lernplattform

Mit SchulLV ist bereits 2008 eine Lernplattform für Schüler entstanden, die heute bereits in vielen Schulen eingesetzt wird. Die Schwerpunkte liegen auf einer digitalen Prüfungsvorbereitung und einer Wissensvermittlung für unterschiedliche Fächer für die Klassenstufen 5 bis 13 in Form eines digitalen Schulbuches. Somit kann jeder beteiligte Schüler bequem von zu Hause lernen und sich auf die jeweiligen Prüfungen vorbereiten. Wahlweise werden die Inhalte auch als App angeboten, so sind die geforderten Inhalte auch auf jedem mobilen Endgerät abrufbar.

Das Interessante bei der Lernplattform ist der länderübergreifende Ansatz. So sind die Inhalte nach Bundesländern, Schularten, Klassenstufen und Fächern abrufbar. Das sogenannte digitale Schulbuch beinhalte viele relevanten Themen ab der Klassenstufe 5 mit Spickzetteln, Übungsaufgaben, Lösungen, Skripten sowie Lernvideos. Darüber hinaus bietet das Portal alle aktuellen Lektüreschlüssel sowie Laborvideos in den Naturwissenschaften.

Zur digitalen Prüfungsvorbereitung stehen Original-Prüfungsaufgaben, Tipps und ausführliche Lösungen, Vokabeln und Audiotracks zur Verfügung. So bekommt jeder Schüler, speziell abgestimmt auf sein Bundesland, die relevanten Lerninhalte und kann sich so gezielt auf die geforderten Prüfungen vorbereiten. Auf den ersten Blick liegt hier besonders das Hauptaugenmerk auf den Mathe Aufgaben für das Abitur.

Hinweis: Leider sind nicht bei allen Bundesländern alle Schularten und Inhalte vertreten. Bei Interesse sollten Sie einfach im Online-Angebot schauen, ob die gewünschten Lerninhalte bereits verfügbar sind. Dabei liegt der Schwerpunkt meist auf den Inhalten für das Abitur.

Leider nicht für jeden Schüler zugänglich

Der Start in SchulLV geschieht über einen kostenlosen Einstieg, der allerdings nur einen eingeschränkten Zugriff auf die Inhalte bietet. Wer auf alle Inhalte zugreifen möchte, muss dies bezahlen. Hier bietet die Plattform zwei kostenpflichtige Zugänge. Bei dem „PLUS-Zugang“ müssen die Eltern eine monatliche Gebühr entrichten, bei einer Schullizenz kommt die beteiligte Schule für die anfallenden Kosten auf.

Grundsätzlich zeigen SchulLV und vergleichbare Plattformen den richtigen Weg bei der digitalen Umsetzung von schulischen Lerninhalten auf. Leider hat hier das staatliche Schulsystem nicht seine Aufgaben gemacht. Hier springen aktuell eher kostenpflichtige Dienstleister in die Bresche. So bleibt die geforderte Chancengleichheit für alle Schüler auf der Strecke. Nicht jeder Haushalt kann sich das Angebot leisten.

Hinweis: Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit SchulLV. Im Folgenden finden Sie Informationen zum Thema Werbekennzeichnung auf unserer Transparenz-Seite!

Anzeige



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *